“Sol trifft Luna” – ein Aufstellungsseminar am 21.11.2013 für Fachkreise

| Keine Kommentare

Anlässlich des 9. Norddeutschen Heilpraktiker-Kongresses vom 23.-24. November 2013 im Congress Center Hamburg (CCH) am Dammtorbahnhof Marseiller Straße wird praktizierenden HeilpraktikerInnen unter der Leitung von Edzard F. Keibel – Heilpraktiker am Freitag, den 21.11.2013 ein Aufstellungsseminar zum Thema “Sol trifft Luna” angeboten.

Fragestellung:

Welche Erfahrungen lassen sich mit (verdeckten), experimentellen Aufstellungen verschiedener Solunate unter „Werkstatt-Bedingungen“  machen? Gibt es körperlich-seelischen Wahrnehmungen der StellvertreterInnen einzelner Mittel, die nicht wissen, welches der Solunate sie präsentieren?  Können sich die Solunate  ihrem Stellvertreter, ihrer Stellvertreterin „mitteilen“?

·         Geben beispielsweise die Wahrnehmungen der StellvertreterInnen  dem Therapeuten Hinweise über den Charakter, die Wirkungsweise dieses Solunates?  Gibt es bei den aufgestellten Personen körperliche und seelische Symptome, die indikationsleitend sein können, oder erfahren TherapeutInnen etwas über die Beziehungen einzelner Solunate untereinander, ob sie beispielsweise eher synergistisch oder polar, also gegensätzlich wirken?

Aufgestellt werden die Metalle Aurum und Argentum in den Zubereitungen der Solunate, sowie die Solunate: Aquavit, Sanguisol, Cerebretik, Ophtalmik und Cordiak.

Nähere Informationen finden Sie unter

www.norddeutscherheilpraktikerkongress.de

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.